Der mittlerweile weltbekannte Akt-Fotograf und Nackt-Installationskünstler Spencer Tunick hat wieder einmal Tausende von Menschen dazu bewegt, sich in aller Öffentlichkeit nackt zu präsentieren und ablichten zu lassen. Ort des nackten Geschehens war dieses Mal das Operhaus von Sydney, vor dem sich etwa 5.200 Menschen positionierten und in voller Pracht den Anweisung des New Yorkers folgten. Er selbst meint zu seiner neuesten Schöpfung, dass die Möglichkeiten bei über 3.000 Menschen beschränkt seien, aber letztendlich das „Gesamtwerk“ zähle. Seine Installationen menschlicher Nacktheit […]