Folgende Beiträge wurden zum Tag ‘Selbstbefriedigung’ gefunden:

Fleshlight: Sextoys für Männer

© Franky33

Ich freue mich euch heute exklusiv den ersten Bericht zu einem Männer-Sextoy präsentieren zu dürfen. Im Vorfeld habe ich mich mit einem interessierten Leser ausgetauscht und wir sind zu dem Schluss gekommen: Ein Artikel zu dieser Sparte muss unbedingt her. Das sind wir der Männerwelt doch in gewissem Maße schuldig, oder? Vorab möchte ich mich schon einmal vielmals für diesen tollen Erfahrungsbericht bei unserem Leser Franky33 bedanken. Er hat das Ganze erst möglich gemacht. Also, viel Spass beim Lesen! Ich […]

Groß oder klein? Wie soll der Busen denn nun sein?

Andrea Kusajda | pixelio.de

Eine Gretchenfrage, die wohl nicht nur die Männer beschäftigt. Wie auch schon bei der „Penisfrage“ richtiger festgestellt: Man muss nur mit dem richtig umgehen, was man hat – oder eben das Beste daraus machen. Weg vom Schwengel und auf zu neuen Höhen, bzw. zu den sekundären Geschlechtsmerkmalen der Frauen. Der weibliche Busen und seine magische Anziehungskraft auf die Männerwelt im Fokus von Nightbloom. Was macht den Busen aus? Drei grundlegende anatomische Einheiten definieren die weibliche Brust: Die Brustwarze, dem Warzenhof […]

Ein Vibrator kommt selten allein

Ein Brummen aus weiter Ferne. Der Handywecker? Für 23 Uhr etwas ungewöhnlich. Durch verschlafene Augen linsend und zur gegenüberliegenden Bettseite rollend, scheint sie wohl doch noch nicht zu schlafen. Das Brummen verstummt. Ihr schreckhafter Blick macht mich schon an, auf etwas subtile und mir zuvor nicht bewusste Weise. „Du brauchst dich nicht entschuldigen, mich geweckt zu haben. Der war aber auch nicht so leicht zu überhören“, hauche ich ihr, von meiner Seite an sie geschmiegt, in ihr Ohr. An Schlafen […]

Tenga Eggs – MasturbierEi

Wer kommt schon bei Frühstückseiern auf frivole Gedanken?! Was kann schon so heiß an einem unschuldigen Ei sein? Die weiße, reine Schale, wird mit der scharfen Schneide geknackt und das goldgelbe Innere sacht, bisweilen unfreiwillig, zu Tage gelassen. Langsam, quellend und sich seinen Weg abwärtssuchend, rinnt das Eigelb in die Tiefe. Der Morgen kann beginnen. Und was bleibt? Zumindest ein Gefühl der Unlust, wenn man dieses Ei jetzt nicht haben, geschweige denn essen kann und es einem nicht das gibt, […]