Folgende Beiträge wurden zum Tag ‘Kunst’ gefunden:

Lady Angelina: Lust am Schmerz

Lust am Schmerz Wenn Qualen zur Ekstase führen München, Juni 2015. Schmerz ist nicht gleich Lust. Nur wenigen Menschen gelingt es, derartige Impulse in sexuelle Erregung umzuwandeln. Ein Prozess, der neben einer generellen Veranlagung für diese Art der Erotik vor allem durch den situativen Rahmen und die richtige Dosierung der Schmerzzufuhr beeinflusst wird. „Während viele Menschen beispielsweise einen Zahnarztbesuch als unangenehm empfinden, kann eine professionell verabreichte Peinigung sehr erotisch sein“, erzählt Lady Angelina, Domina mit eigenem Studio in München. Mit […]

Schlag mich! – Das Spiel mit der Dominanz

BDSM-Glossar rund um die Welt von „Shades of Grey“ Leipzig im September 2014. Für die einen ein Jahrhundertroman, für die anderen Papierverschwendung: Egal wie die eigene Einstellung zum Besteller „Shades of Grey“ lautet, das Buch hat die vermeintlich dunkle Welt des BDSM salonfähig gemacht. Denn viele Frauen, aber auch Männer, träumen insgeheim davon, sich zu unterwerfen und dem Partner die Führung zu überlassen. Dominanz lautet das Stichwort! „Durch ‘Shades of Grey‚ ist BDSM aus der Ecke der Perversion herausgetreten. Wir […]

Hart ran genommen

Gebunden an eigene Bedürfnisse In Zeiten bärtiger ESC-GewinnerInnen und der daraufhin einsetzenden verwirrenden Euphoriewelle, sollen die Wogen gar nicht erst geglättet werden. Ein bisschen Schaukeln und Schwingen ist doch nicht so verkehrt. Fast wie das Schilfrohr im Wind, nur mehr gebunden an die eigenen Bedürfnisse und das nicht zu leicht. Man möchte doch nicht den Halt verlieren in derart fesselnden Zeiten, zwischen fernem Kriegsgeschrei und stimmennehmender Europawahl. Doch genug gebunden, wenden wir uns eher verstrickten Situationen vor  der eigenen Tür […]

Kreativer Jugendschutz II

Schon in der Vergangenheit glänzte Beate Uhse TV mit ausgeklügeltem Jugendschutz-Management. Sehr bewusst und kunstvoll wurde mit dem „Beate Uhse Child Lock“ Video auf die Notwendigkeit verwiesen, dass erotische bzw. pornografische Inhalte für Kinder oder Jugendliche „verschleiert“ oder erschwert zugänglich gemacht werden müssen. Dabei wird, wie auch in ihrem folgendem Werk „Children’s Book“, zu Deutsch „Kinderbuch“, wiederum der Wahrnehmungsunterschied zwischen kindlicher Welt und erfahrener, wohl vielmehr verdorbener, Sichtweise der Erwachsenen thematisiert. Was für die Kleinen eine bunte Erlebniswelt darstellt, ist […]

Spencer Tunick goes Sydney

Der mittlerweile weltbekannte Akt-Fotograf und Nackt-Installationskünstler Spencer Tunick hat wieder einmal Tausende von Menschen dazu bewegt, sich in aller Öffentlichkeit nackt zu präsentieren und ablichten zu lassen. Ort des nackten Geschehens war dieses Mal das Operhaus von Sydney, vor dem sich etwa 5.200 Menschen positionierten und in voller Pracht den Anweisung des New Yorkers folgten. Er selbst meint zu seiner neuesten Schöpfung, dass die Möglichkeiten bei über 3.000 Menschen beschränkt seien, aber letztendlich das „Gesamtwerk“ zähle. Seine Installationen menschlicher Nacktheit […]

Den besten Freund sollte man warm halten!

Aus dem Titel spricht auf jeden Fall ein Funken Wahrheit. Zumindest erst einmal der Umstand, dass man immer einen oder mehrere beste Freunde haben sollte, denn ohne jene wäre unser Leben wohl nur halb so schön. Geben und Nehmen sollten Stützpfeiler dieser besonderen Freundschaft sein und sich nicht nur auf materielle Objekte beschränken. Eine nette Geste, ein kleines Geschenk, was man dem besten Freund oder der besten Freundin unerwartet entgegen- oder mitbringt, zaubern oft schon ein Lächeln auf deren Lippen […]

Ein nackter Franzose kommt selten allein

_46491233_jex_473636_de27-1

Quelle BBC News Greenpeace hat ja als Umweltorganisation durch die eine oder andere Aktion Aufsehen erregt. Wir erinnern uns an spektakuläre Verfolgungen von Walfischfängern vor der Küste Japans oder die Kollision mit einem Polizeiboot vor dem G8-Gipfel. Die neueste Kampagne ist auch nicht ohne: Bereits vor 2 Jahren ließ Greenpeace 600 freiwillige Aktmodelle vor der atemberaubenden Kulisse des Aletschgletschers in der Schweiz posieren. Der bekannte US-Fotograf Spencer Tunick durfte da nicht fehlen. Als „lebende Skulpturen“ oder „Körperlandschaften“ betitelt er die […]

ANDY auf dem Vormarsch

Andy

Es atmet, es hat Puls – Es lebt!? Beim Lesen dieser Neuigkeit kam man sich doch schon etwas vor, wie in einem Frankenstein-Horrorfilm. Nur, dass hier nicht der große übermenschliche mit Schrauben versehene Leib eines zusammengeflickten Wesens zum Leben erweckt wird. Zum Glück handelt es sich hierbei um, aus Silikon maßgeformte sehr menschlich wirkende, Sex-Spiel- zeuge. „Andy“ heißt da der, seit dem 01.03.2001 existierende, Prototyp des deutschen Unternehmens FIRST ANDROIDS, geschaffen vom Creator, mit der philosophischen Einsicht: Ein Leben sei […]

Eine Idee, bitte!

sexylampe1

Tja, manchmal gibt es einfach eine Zeit, da fällt es einem schwer, etwas zu schreiben oder einfach nur eine Idee zu haben und diese dann noch in einen feisten Artikel zu verarbeiten. Ihr kennt das doch sicher auch?! Dann hält man sich an Seiten auf, wo zwei Berge nebeneinander mit verdächtig aussehenden Spitzen, ein Schmunzeln ins Männergesicht zaubern. Nicht viel weiter enfernt, taucht dann ein Baum mit einem interessanten Auswuchs auf, der die Damenaugen mit Sicherheit etwas größer werden lässt. […]

Darf es noch ein wenig Kunst sein?

Nude Cover - Foto: www.taschen.com

Abgesehen von Musik harmoniert wohl noch die malende Kunst am Besten mit der Erotik. Rubensfrauen auf Leinwand gebannt, Aktmalereien, oder schwarz-weiß Fotografien eines schönen Busens; all das stimuliert schon seit Jahrtausenden das menschliche Auge. Erotik ist kaum niveauvoller zu beschreiben, als durch ein sinnliches Bild, denn es weckt die Sehnsucht, die Leidenschaft und die Fantasie der Betrachter. Eine besondere Kostbarkeit der heutigen Fotografie im Aktbereich möchten wir euch nicht vorenthalten: „Nude“ von dem US-Fotografen Ralph Gibson. Mit seinen 70 Jahren […]