Folgende Beiträge wurden zum Tag ‘Amateur’ gefunden:

Tropische Nacht

Schweiß. Alles klebt. Der dunkle Schleier liegt schwer auf Berlin und dennoch glänzt der ganze Himmel hell von Licht. Ich wälze mich von links nach rechts. Von rechts nach links. Mist, kein Schlaf wird kommen. So nicht und erst recht nicht so. Eine kurze Dusche? Kalt? Blöde Idee. Das bringt doch nichts. Dabei ist das nur die erste Etage. Die nackten Leiber der Übermieter müssen ja noch mehr schwitzen. Platschenden Fußes bewege ich mich mit schleifenden Schenkel Richtung Balkon. Meine […]

Verspannt – Teil 2

Lange bleibt die Dunkelheit allerdings nicht. Erneut dieses Flimmern. Erneut diese Spannung. Fest ist mein Griff und mein Blick weicht nicht mehr ab. Ich schließe die Augen, obwohl es nun keinen Unterschied macht. Eine Hand streicht auf und ab, die andere wischt weiter nach rechts. Eine ganze Zeit lang spiele ich dieses Spiel und genieße es. Doch auf einmal: Schluss. Der Lärm von weiter weg ist verstummt. Nur eine Stimme nähert sich. Ich beende mein Tun. Zunächst. Kalte Luft weht […]

Verspannt Teil – 1

Mein Herz schlägt immer schneller und ich halte es kaum noch aus. Soll ich aufhören? Soll ich es weiter tun? Meine Lust wird mehr und mehr zur Last. Schwer wiegt sie auf meinen Schultern und lässt mich meinen Halt fast verlieren. Mit zitternden Knien breche ich ab, höre auf und verlasse meine gebückte Haltung. Mein Gesicht ist so warm und mein Puls rast. Stopp! Ein Abend wie jeder andere. Es ist Freitag, die Arbeit ist hinter sich gebracht und man […]

Wehmütige Erinnerungen an Berlin

Sophie_GMEscorts

Wieso nur? Wieso? Ich laufe im Hotelzimmer auf und ab und schlage meine beiden Hände flach, gleichzeitig vor meinen Kopf. Immer und immer wieder. Als würde ich versuchen eine Maske abzustreifen. Sie dehnt sich nur ein bisschen und bleibt hängen. Ach wäre ich doch so mutig gewesen und hätte gefragt. Warum nur? Warum? Dieses Spiel geht einige Zeit so weiter. In der Ferne sehe ich die roten Lichter des Fernsehturms, die mehr und mehr zu einem roten Faden verschwimmen. Selbigen […]

Escort – Ein Lichtblick?

escort-dame

Vorbei sind die Zeiten der Hinterhof-Prostitution, der Straßenstrich-Damen und der Flatrate-Sex-Bordelle. Wirklich? Nein, es gibt sie nach wie vor und solange es der Kunde billg(er) haben möchte, werden die Damen und Herren weiterhin den alten Weg gehen. Doch am Horizont ist über die Jahre ein weißer Schimmer, ja fast eine feine weiße Wolke gewachsen, die die neuen Vorstellungen vom Geschäft mit der Liebe in sich trägt. Oder trägt sie nur das Zeichen für das Aufziehen des unheilvollen Regens im Deckmantel […]

Worte in die Nacht

Es ist schon spät. Mein Blick wandert immer wieder auf das spiegelnde Display meines Handys. Die Fingerabdrücke von der letzten Benutzung würden meinen Blick trüben, nur habe ich gerade keine Lust Licht ins Dunkel zu bringen. In der Ferne glimmt ein rotes Licht auf. Qualm steigt an seiner Spitze auf und brennt in meinem linken Auge. Mein Blick verschwimmt und ich erinnere mich an Ihre warme Haut. Noch immer ist mir so, als läge ihre Hand in meinem Nacken und […]

Auge in Auge mit der Webcam

Das ist doch wie in einem schlechten Film, denke ich leise vor mich hin. Hin und wieder muss ich etwas auflachen und wundere mich über das Hallen der Stimme  in dem kleinen Fenster direkt vor mir. Ruckelige Bewegungen, verzögertes Auf- und Abgehen und schwer zu erkennende Details schimmern vor meinen Augen. Ein digitales Solo von beiden Seiten offenbart sich mir, dass trotz der geografischen Distanz meine Intimität aufhebt. Zuletzt bin ich über ein interessantes Portal gestoßen, wo man die Damen […]

Ein geschmackloses Angebot

Es ist unendlich heiß. Schweißperlen rinnen an meiner Stirn hinab. Bis zum Rücken schaffen sie’s und ich fühle mich schmutzig. Die Zeiger auf der Uhr scheinen stillzustehen und sie ist immer noch nicht zu Hause. Frauen. Selbst der Ventilator verschafft keine Abhilfe und wenn, dann bringt er nur meine Brustwarzen zu mehr Aktion als ich es für mich möglich gehalten habe. Was soll’s. Dann eben ein 15- minütiges Workout. Als würde man nicht schon genug schwitzen. Langsam das T-Shirt abstreifend, […]

Trauer um Cora

„Viel zu jung und viel zu früh“! Das sind wohl die Gedanken, die uns durch den Kopf jagen und schwerlich mit der Unfassbarkeit dieser Tatsache einhergehen. Kaum kann man die Worte finden, vielleicht nicht einmal die richtigen! Egal, ob man sie als Carolin Wosnitza nun persönlich kannte oder als Sexy Cora.

Das Mädchen von nebenan

Eigentlich liegt es ja auf der Hand: Menschen, die uns näher stehen (könnten), sind viel besser als Akteure für die heißen Porno-Streifen geeignet! Nicht dieser hollywoodhafte Pornocharakter, der sich in exzellent inszenierter Kamera- und Darstellerarbeit äußert. Schauspielerische Glanzleistungen wird man aber wohl auch aus der Schaumfabrik des Silikonvalley selten zu sehen bekommen. Dafür stehen andere Aspekte viel zu sehr im Vordergrund. Sind wir doch mal ehrlich, oder zumindest bin ich es: Mir sagen die Filmchen à la ‚Mädchen von nebenan‘ […]

  • Page 1 of 2
  • 1
  • 2
  • >