Einträge in der Kategorie ‘Zahlen und Fakten‘:

Schockierende Sex-Umfrage der „Sun“

altersstruktursun

Es ist noch gar nicht lange her, da haben wir hier bei Nightbloom von der Britischen Innenministerin Jacqui Smith, die ziemlich in Verruch geraten ist, nachdem sich ihr Ehemann wohl zwei Pornos im gemeinsamen Ferien- domizil angesehen haben soll. Spitze des Ganzen war, dass die beiden Filmchen auf der Spesenliste der Abgeordneten gelandet sind und somit zum gefunden Fressen für die Presse wurde. Das hat sich die „Sun“ wohl auch gedacht und gleich eine pikante Umfrage unter 1.000 Lesern durchgeführt. […]

Wirtschaftkrise hautnah

Des Öfteren haben wir ja bereits über die Wirtschaftkrise und ihre Auswirkungen insbesondere in der Erotik-Industrie berichtet. Da gab es mal mehr, mal weniger aktuelle Zahlen, Daten und Fakten, aber auch zeitnahe Berichte, wie der zur „Finanzspritze für die Armen“ oder zur „Sexbank Oranje“. Kurzum: Auch diese Branche ist, wie auch alle anderen, nicht krisensicher. Weniger Geld in der Tasche der Kunden, umso weniger auch in der der freizügigen Mädchen der deutschen Bordelle und Laufhäuser. Hier und da hört man […]

Nacktradeln für den Regenwald

canberra_small_23_01_09

Als würde es in Australien nicht schon genug heiß hergehen, trafen sich am vergangenen Sonntag circa 30 Männer und Frauen in der schönen australischen Hauptstadt Canberra zum dort erstmalig stattfindenden Nacktradeln gegen globale Umweltverschmutzung und für ein positives Körperbewusstsein. Frei nach dem Motto: „Bare as you dare!“ („So nackt, wie man es wünscht!“) ging die fröhliche Radtour in Glebepark in Civic los und endete im Commenwealth Park. Neben heißen Tartaren-Höschen und mutiger Badebekleidung à la Borat, zeigten vor allem die […]

Sex-Bank Oranje

Interaktion ist doch etwas Schönes. Gerade habt ihr etwas über die (außer)gewöhnlichen Fantasien von einem fleißigen Bordellbesucher gelesen und schon im nächsten Atemzug wird euch die harte Realität der Sex-Industrie aufgezeigt. Denn, was passiert, wenn alle Stricke reißen oder besser gesagt abge- schnitten werden, zeigte sich letzte Woche in einer durch den Amsterdamer Finanzstadtrat Asscher angestoßenen Kontroverse. Betroffen sind vor allem das Rotlichtviertel in der schönen Altstadt mit den zahlreichen „Hurenfenstern“ und Coffee-Shops. Aus angeblich moralischen Bedenken lassen viele niederländische […]

Teil 2: Nur für „reiche“ Erwachsene

internetnutzung2-usa

Da ich nicht mehr weiß, wo der 1. Teil sinngemäß geendet hat, werde ich einfach mit einem weiteren interessanten Fakt fortfahren: Je älter und je mehr Geld die Bevölkerung hat, umso häufiger wird an- scheinend das Internet genutzt. In den USA sind das 78 % mit einem Einkommen umgerechnet zwischen ca. 27.000 € und 55.000 € im Jahr, wobei die Hauptnutzer hier zwischen 35 und 44 Jahre alt sind (25,5 %). Interessant ist, dass dabei der Anteil der über 45jährigen […]

Teil 1: Geld-Spritze für die Armen?!

Die Bild und selbst der Spiegel titelten es Mitte des vergangenen Monats: Die deutsche und US-Pornoindustrie leiden unter der weltweiten Finanzkrise, die schon seit Monaten wie ein kühler Schleier über unseren Köpfen lastet. Klar, wird der erste meinen, man muss sich nur die unzähligen Möglichkeiten ansehen. Allein die Eingabe des Suchbegriffes „Sex“ liefert zig Tausend Einträge, die zu Seiten mit, wohl gemerkt, freiem erotischem oder pornografischem Inhalt führen. In derlei Hinsicht kann man dann natürlich keine Einnahmen erwarten. Und was […]

Zahlen über Zahlen – Was sagt eigentlich die Statistik?

Heute startet unsere 1. Episode aus der Reihe „Erotik in Zahlen„. Hier wollen wir euch aufzeigen, wie es eigentlich um die Erotik-Branche bestellt ist. Wer rote Zahlen schreibt, welche Entwicklungen abzusehen sind und welche Rolle das Internet dabei spielt. Also, lasst euch einfach überraschen!