Jennifer ist 36 Jahre alt und arbeitet bei einer bekannten Escort-Agentur in Hamburg, die auf woogaaboo.com wirbt. Das ist ein mobiles Portal für exklusive Begleitung und Escorts.

Zuvor war Jennifer als Helferin in einem Kindergarten tätig und in ihrem zweiten Job kümmert sie sich um das Wohl von Männern. Sie verdient damit sehr gutes Geld und könnte sich eigentlich keine bessere Arbeit vorstellen. Fast täglich lernt sie erfolgreiche Männer kennen und verbringt mit ihnen einige romantische und sinnliche Stunden. Egal, ob ein Geschäftsmann aus der Schweiz, ein Arzt aus Amerika oder ein Bauarbeiter aus Österreich, wer es sich leisten kann und mit der bildhübschen Jenny einen Tag verbringen möchte, der kann sie über die Begleitagentur in Hamburg buchen.

Um eine Nacht mit der gebildeten und immer fröhlichen Jenny verbringen zu dürfen, ist ein Betrag von rund € 2.000,00 fällig. Dieser Preis entspricht in etwa dem Durchschnitt der Escortdamen in Hamburg, gemäß woogaaboo.com.

Nach Abzug der Gebühren für die Agentur, bleibt ihr rund die Hälfte des Betrags übrig.Für 12 Stunden „Arbeit“ sicherlich ein sehr guter Stundenlohn. Jennifer wird zumeist von Geschäftsmännern für ein gemeinsames Abendessen mit Geschäftspartner gebucht.

Doch auch ein Besuch in einer Oper oder bei anderen Veranstaltungen ist keine Seltenheit. Es ist nicht immer alles sehr einfach und locker verrät die gebürtige Hamburgerin. Bei den Verabredungen muss sie natürlich die verschiedenen Vorstellungen der Männer erfüllen. Wie der Abend endet, entscheidet Jenny selbst. Zu einem erotischen Abenteuer ist sie nicht verpflichtet. In der Regel erfüllt sie jedoch die geheimen Wünsche der Männer. Ist eine gewisse Sympathie vorhanden, so kann sie der Anziehung der Männer zumeist nicht widerstehen.

Jennifer bereitet sich auf die Treffen immer sehr gut vor. Tagsüber hält sie ihren wohlgeformten Körper im Fitnesscenter fit und natürlich gehört Shopping ebenfalls zu ihrer Leidenschaft. Schlussendlich muss für jeden Anlass das passende Outfit im Kleiderschrank zu finden sein. Jenny liebt ihr enganliegendes schwarzes Kleid mit tiefem Ausschnitt. Erscheine ich mit dem kleinen neckischen Schwarzen, so macht das die Männer verrückt.

Der Abend beginnt zumeist mit einem schicken Abendessen in den feinsten Lokalen. Ein Cocktail oder ein gutes Glas Wein an der Bar ist ebenfalls ein Muss. Es folgen die Gespräche mit den verschiedensten Themen. Jennifer ist überaus gebildet und spricht 5 Sprachen. Nach dem ersten Glas Wein werden die Männer auch ein wenig lockerer und es ergibt sich eventuell noch ein Besuch in einer der trendigen Discotheken.

Neigt sich der Abend langsam dem Ende zu, begleitet Jennifer viele Männer noch in das Hotelzimmer. Selbstverständlich hat sie auch hier nichts dem Zufall überlassen. Unter dem sexy Minikleid trägt sie transparente Unterwäsche und Strapse.

Jennifer genießt die Zweisamkeit mit den Männern und liebt es mit ihren weiblichen Rundungen die Männerwelt zu verzücken. Mit einem verführerischen Lächeln und dem wohlgeformten Body, werden die Männer von Jennifer nach Lust und Laune verwöhnt.

Wie weit sie dabei geht, entscheidet Jenny natürlich selbst, doch eines hat sie uns verraten – sie geht nicht, bevor sie nicht bekommen hat, was sie zufriedenstellt und glücklich macht. Die Escort-Dame achtet also nicht nur darauf, dass sich die Männer wohl fühlen, auch sie möchte von den lustvollen Treffen etwas haben.