Das obligatorische Feuerwerk gehört zu Silvester wie der Topf zum Deckel. Banal. Eigentlich reine Verschwendung, nicht nur von Geld, sondern auch von Rohstoffen, die man anderweitig nutzen könnte. Das wird in der Hitze der Nacht aber wohl schnell vergessen sein. Faszinierend. Da gibt es ja mittlerweile schon allerhand zum Knallen. Schön verpackt, ausstaffiert und Punkt 0 Uhr bereit zum Knallen. Manche können es anscheinend schon zuvor nicht abwarten. Der Ein oder Andere wird dann im neuen Jahr mit einem lauten Knall erwachen und feststellen, dass man sich das mit dem Knallen mal lieber hätte überdenken sollen.

Zum Glück gibt es dann doch jene, die die Sicherheitbestimmungen beachten, Abstand halten oder zumindest entsprechende Schutzmaßnahmen vornehmen. Da macht das Knallen doch gleich viel mehr Spass 😉 ! Wer noch nicht weiß, wo er dieses Jahr zum Knallen kommt, der sollte spätestens kurz vor Mitternacht den frühzeitigen Signalzeichen folgen und wenn sie/er sich dann nicht ganz dusselig anstellt, kommt jeder einmal zum Schuss – trotz Kälte oder mangelnder Fähigkeiten. Ich muss leider dieses Jahr Nachtschicht schieben. Also, schätzt euch glücklich und genießt das kunterbunte Treiben!

Einen guten, sicheren, Rutsch und ein
Frohes Neues Jahr 2011!

wünscht Euch Nightbloom.de