Hallo liebe Blogger,

dem Einen oder Anderen ist es vielleicht schon passiert, dass er in seinen Stats diverse eingehende Links beobachten konnte. Von Seiten oder Artikeln, die sich von den eigenen nicht unterscheiden. Wurde dieser Content dann noch so dargestellt, dass der Seitenbetreiber ihn für sich eigen gemacht hat, so ist dies doppelt ärgerlich.
Auch wenn ihr über euren Artikeln das Datum und die Uhrzeit des Veröffentlichens anzeigt, so ist dies noch lange kein Beweis für ein Original.

Die meisten Webseiten stellen sogenannte RSS Feeds zur Verfügung, welche den Lesern das „Schnuppern“ in neue Artikel ermöglichen. Entweder werden diese direkt im RSS Reader begutachtet oder von einem RSS Portal an die Masse gebracht. Jetzt kommt es aber zunehmend vor, dass diese RSS Feeds aus dem Reader direkt auf fremde Seiten katapultiert werden. Dabei wird weder eure Seite, euer Name oder sonst etwas von euch genannt. Sprich, wir haben hier Duplicate Content . Das Fiese an der ganzen Sache ist nun, dass Google der Seite das Original zuweist, welche bei Google besser platziert ist.

Auf der letzten Venus in Berlin lauschte ich dem Vortrag von Bastian Grimm zur Optimierung von WordPress. Für diesen Fall erläuterte er ein sehr nettes Tool, welches diesen RSS-Content-Klau stark einschränkt. –> RSS Footer

Was macht dieses Tool?

– es hängt an jeden eurer Feeds eine bestimmte Codezeile an.
Im Beispiel Nightbloom.de sieht das wie folgt aus:

| der Artikel: „Heiße Pop(p)musik“ ist ein Original von: Nightbloom.de

wobei der Artikelname und die Domain verlinkt sind.

zum vergrößern klicken

Vorteile:

– Backlink zurück auf eure Seite und Google erkennt es dementsprechend
– Verifizierung als Original für Leser und Google
– die meisten Leute, welche Content auf diese Art und Weise klauen sind faul und werden euch in dem Fall nur einen Gefallen tun

Nachteil:

– manche sind leider nicht so faul und parsen diese Codezeile (wenns auffällt) entsprechend raus – wir hatten bisher relativ Glück.

Ich hoffe, dass ich irgendwem ein wenig helfen konnte 🙂
Schönen Abend noch!