Wieder mal keine Freundin zur Hand oder kein Geld für das Bordell? Selbst für die Handarbeit zu faul! Damit ist jetzt endgültig Schluss! RealTouch hat etwas bemerkenswertes auf den Markt gebracht und damit die Sparte der Toys für Männer entscheidend erweitert. In vier einfachen Schritten kommt man zu seinem Glück: Den RealTouch warm laufen lassen, an den PC anschließen, ein heißes Pornstar-Video auswählen und den kleinen Freund in das Gerät einführen. Den Rest erledigt das Programm in Zusammenarbeit mit dem Realtouch. Mal ehrlich, darauf hat doch jeder Mann schon gewartet, oder?!

Dazu gibt es eine Vielfalt an Adult-Szenen, die für den Benutzer so programmiert wurden, dass sie je nach Aktivität des Pornostars, ein Signal an den RealTouch senden und in eine entsprechende „Bewegung“ des Gerätes umwandeln. Dabei ist aber nicht nur die Bewegung an sich entscheidend, sondern auch die Größe der Öffnung, die Feuchtigkeit, Wärme, Reibung und die Intensität, welche instantan, je nach Physis des Pornostars in der heißen Szene auf den Benutzer übertragen werden. Gut geschmierte „Fließbänder“, Heizwendeln und eine Abdichtungs- manschette machen’s möglich. Anal ist also nicht gleich Oral. Hier wurde somit eine Menge getüftelt.

Umgerechnet rund 133 Euro kostet das gute Stück. Ok, da bekommt man schon etwas auf der Roten Meile geboten und Sex mit einer Frau wird der RealTouch sicherlicht nicht ersetzen können, aber hey, Fortschritt lässt sich nicht abwedeln. Also lasst euch von euren Lieblingsstars Lisa Ann, Gianna Michaels, Jenna Haze oder Eva Angelina verwöhnen. Unter dem Beitrag könnt ihr euch die genauen Bedienungsanweisungen für den RealTouch zu Gemüte führen. Erfahrungsberichte erwünscht =)!