P1080665 (Large) (Medium)Ein kleiner süßer Stern, der am Porno-Himmel aufgegangen ist: Jana Bach. Erst kürzlich bei den Erotixxx-Awards 2009 in Berlin als „Pornstar of the Year“ ausgezeichnet, wird ihr Glanz auch so schnell nicht verfliegen. Denn seit ihrem erotischen Photoshooting 2004 für Coupé und dem folgenden Besuch der Venus im selben Jahr, geht es für die Pornodarstellerin und das Model aus Eisleben steil bergauf. Dabei begann ihre berufliche Laufbahn nach abgeschlossener Ausbildung zur Justizangestellten und anschließender Arbeit als Schreibkraft in einem Krankenhaus recht holprig. Und fast wäre sie als Stewardess mit einem Flieger von „Hamburg International“ auf und davon gewesen. Gut, dass sie dann doch von „Praline“ als Fotomodell für die Venus 2004 gebucht worden ist. Nicht lange dauerte es, bis sie schließlich am 12. April 2005 bei Inflagranti ihre ersten (eigene!) Szene im Kasten hatte. Der Erfolg ließ nicht auf sich warten. Ausgezeichnet wurde sie u.a. als Newcomerin des Jahres 2005 oder bester Cross Over Star Deutschlands.

Ihre Natürlichkeit und Unbefangenheit, eben ein richtiger Star zum „Anfassen“, der auf dem Boden geblieben ist, dass ist das, was den Zuschauern ihrer Filme auffällt und gefällt. Und wie ist das nun mit den Männern? In einem Interview mit Maria Mia (bester Cross Over Star 2009) auf Nackisch TV verrät sie, dass ihre Ansprüche bezüglich Männer mit den Jahren komplexer geworden sind und sie jetzt mehr hinterfragt. Aus Quantität wurde Qualität. Für die Single-Frau spielen gemeinsame Interessen eine große Rolle im Privatleben, ansonsten sollte der Mann für Sie einfach echt und ehrlich sein. Am besten wäre es, wenn er noch Kochen könnte und sich mit ihrem Schmusetiger anfreunden kann.

Neben ihrer noch jungen Pornokarriere, baute sie sich ein zweites Standbein als Moderatorin u.a. für „lanotte“ (9live) und aktuell für „Inside Sex“ (Beate Uhse TV) auf. Auch in diesem Jahr war sie wieder auf der Venus in Berlin zu sehen, dort, wo alles einmal für sie begann. An den drei Veranstaltungstagen gab sie fleißig Autogramme und auch heiße Shows zum besten. Natürlich durften da von uns auch ein paar Schnappschüsse nicht fehlen. Wer sie in Berlin verpasst hat, sollte sich den 28.11.2009 frei halten. Im FKK-Club „Das 5. Element“ (Eichenzell bei Fulda) wird sie in Live-Shows zu sehen sein. Zuvor muss sie aber noch zwei Drehtermine für Inflagranti, das Berliner Pornolabel, mit welchem sie überwiegend zusammenarbeitet, einhalten – Wer gerne mehr vom deutschen Pornostar sehen und erleben möchte, dem empfehlen wir best-of-jana.com. Schaut einfach mal rein und überzeugt euch selbst!


Erotixxx Award Venus-Berlin 2009 P-Star of the year

Jana Bach | MySpace Video