Wer viel Geld hat, hat viel Geld und kann sich damit so manchen Wunsch erfüllen. Ein Saudi-Arabischer Geschäftsmann zahlte vor kurzem für ein massives 18-Karat-Gold Sexspielzeug insgesamt 30.000 Pfund (umgerechnet 31.800 Euro). Es handelt sich dabei um ein Gerät zur Penisvergrößerung, welches extra von einem kanadischer Hersteller medizinischer Gerätschaften mithilfe eines Juweliers angefertigt wurde. 40 Diamanten wurden dabei eingearbeitet. Hierzu muss man allerdings wissen, dass der Import von Sex-Spielzeug nach Saudi-Arabien verboten ist. Deshalb ließ der Käufer es als medizinisches Gerät ausstellen. Und wozu das alles? Weil der Käufer auf „normales“ Material, sprich Edelstahl, allergisch reagiert. Der Normal-Preis beträgt übrigens ca. 340 Euro.
Vielleicht ist da ja schon ein neuer Trend bei den Super-Reichen abzusehen?!