Nein, Ariane Sommer hat sich nicht nochmal für die PETA und im Sinne des Vegetarismus nackig gemacht. Heute geht es um Gemüse bzw. Obst und Kräuter, die euch helfen können, euer Liebesleben aufzupeppen. Klar, man hat schon von allerlei Wundermittelchen gehört, meist künstlich hergestellt, aber ob die wirklich was bewirken konnten, ist anzuzweifeln. Aber warum darauf verlassen, wenn es natürliche „Helfer“ gibt und es gesund obendrein ist?! Deshalb haben wir für euch eine kleine Liste der Lustmacher zusammengestellt! Viel Spass beim Ausprobieren und, vor allem, Ausleben =)!

IMG_8607_1_pix

filastockphoto/PIXELIO
Kakao: Einfach ein Muss. Je höher der Kakaogehalt, desto besser. Neben natürlichen Stimulanzien, befindet sich auch viel Magnesium in dem „Schwarzen Gold“, was gut für die Libido der Frau ist, aber auch für das Herz. Und ganz nebenbei kann man auch noch andere Sachen mit der süßen Versuchung anstellen.
Grossi1985_4722

M. Grossmann/PIXELIO
Chili: Heißer geht’s nicht! Die feuerrote Frucht ist nicht nur wegen ihrer Schärfe bekannt, sondern auch wegen dem Capsaicin, dem Scharfstoff der Chili. Jenes setzt Endorphine frei, stimuliert die Nervenenden und erhöht die Herzfrequenz. Also, ab damit in den Topf oder einfach mal dran knabbern!
Kürbiskerne

chocolat01/PIXELIO
Kürbiskerne: Kaum beachtet, aber sehr gut für die Libido von Frau als auch Mann dank dem hohen Zinkgehalt, was die Testosteron-Produktion ankurbelt. Austern haben übrigens die selbe Wirkung. Am besten schön Rösten und dann ab in den Mund damit!
qd667knoblauch

Kurt Michel/PIXELIO
Koblauch: Hier denken wohl die meisten an üblen Mundgeruch. Das knackig-scharfe Gemüse hat es aber in sich. Allizin verbessert den Blutfluss zu den Sexualorganen, und damit die Lust. Am besten in einem gemeinsamen Essen verwenden, dann stört keinen der übliche Geruch.
granatapfel

CANZO/PIXELIO
Granatapfel: Der Saft der süßen Speise enthält vor allem Antioxidantien, welche verhindern, dass freie Radikale (wie z.B. Chlor-Radikal, aus FCKW bei Lichteinwirkung freigesetzt) mit dem Blutkreislauf interagieren. Damit trägt er positiv zur Errektionsfunktion bei! Bananen tun es ebenso.
Obst__Gemse_Staudensellerie

Sellerie: Ja, auch Sellerie kann eine positiven Beitrag zum Sexualleben leisten. Das in ihm enthalten Stoffwechselhormon Androsteron, welches in der Leber gebildet wird, soll Männern einen für Frauen unwiderstehlichen Geruch verleihen. Also Buttermilchkartoffeln kochen, Sellerie rein und ab auf die Piste =P!