England, das Land der Kuriositäten, macht auch jetzt seinem Ruf mal wieder alle Ehre. Zugunsten einer Charity-Veranstaltung für Not leidende Asylanten in London werden auf der englischen Ebay-Seite einige getragene, aber gewaschene Höschen von bekannten und weniger bekannten Persönlichkeiten versteigert.
Stars und Sternchen haben sich an der Aktion beteiligt, ihre Höschen signiert und erhoffen somit ein wenig Geld in die Spendenkasse zu bekommen.

Das Anfangsgebot liegt bei 25 Pfund (ca. 30 Euro), die Auktionen enden morgen, am 31. März 2009 gegen 21 Uhr. Katie Price spendierte einen pinken Stringtanga, Fergie von den Black Eyed Peas steuerte ein goldenes Panty-Höschen dazu. Emma Thompson hingegen versucht mit einer neuen Art des Liebestöters etwas zu der Aukion beitragen zu können, wir zweifeln am Erfolg.

Die Oscar Preisträgerin Tilda Swinton – bekannt für ihren eher außergewöhnlichen Modegeschmack – entschied sich, eine Unterhose aus der Hand zu geben, die optisch mehr nach Schiesser Doppelripp aussieht, als nach schicker Damenunterwäsche. Schriftsteller Nick Hornby hat (so scheint es zumindest) nicht seine eigene Unterhose gespendet, sondern die seines Sohns: blau mit Fussbällen dekoriert! Hellen Mirren, die dritte Oscar Preisträgerin in der Promi-Runde trennte sich von einem klassischen weißen Slip.

Und wenn ihr jetzt neugierig geworden seid, und wissen wollt wer sich noch alles an der Charityaktion beteiligt hat, dem empfehlen wir auf der britischen Ebay-Seite mal ein wenig zu stöbern. Wir verraten: bisher hat noch niemand auf David Morrisseys Höschen geboten, vielleicht lauert hier also ein Schnäppchen?